Freundeskreis Eisenbahn Köln e. V. Traditionsträger und Betreiber des historischen RHEINGOLD-Zuges

RHEINGOLD Nostalgie "Elsass-Kaiserstuhl-Express"
vom 22. Juni (Donnerstag) bis 28. Juni 2017
auf romantischer Wochenreise mit vielfältigem Beiprogramm Kultur – Landschaft – Eisenbahn
Rheinland – Freiburg – Straßburg – Colmar – Mülhausen – Baden-Baden – Kaiserstuhl


Freiburg, Straßburg, Colmar, Mülhausen, Baden-Baden und der Kaiserstuhl sind 2017 die Hauptziele einer Wochen-Bahnkreuzfahrt – auch aus Anlass des 55. Jubiläums des RHEINGOLD von 1962. Vom 22. Juni (Donnerstag) bis 28. Juni 2017 (Mittwoch), zur schönen Mittsommerzeit, fährt der RHEINGOLD Nostalgie "Elsass-Kaiserstuhl- Express" von vielen Bahnhöfen des Rheinlandes wie z. B. Köln, Grevenbroich, Rheydt, Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf wie auch Wuppertal, Hagen, Plettenberg, Siegen, Gießen, Frankfurt, Darmstadt und Heidelberg in den Breisgau, ins Elsass und zum Kaiserstuhl. Sie sitzen im 1. Kl. Salonwagenzug bequem in geräumigen reservierten Sesseln – fast ausschließlich an Tischen – und werden von der aufmerksamen Rheingold-Crew mit Speis’ und Trank bestens versorgt. Der älteste Speisesalon-Wagen stammt von 1928, der Panorama- Aussichtswagen "DomeCar" von 1962, der "Buckel"-Speisewagen von 1963 sowie der TEE Piano-/Barwagen von 1969. Die original RHEINGOLD-Lok E10 1239 und eine Diesellok bereichern die nostalgische Zugkomposition. "Zu Hause" sind Sie während der Woche im renommierten, zentralgelegenen 4**** Novotel am Konzerthaus in Freiburg. Das 4-Sterne-Superior-Haus verfügt über jeglichen Komfort mit Pool und Wellness-Bereich. Im Rahmen der Halbpension reichen wir Ihnen u. a. ein Menü im Schlossberg-Restaurant Dattler, Mittsommermenü auf der Riviera-Terrasse des Panoramhotels***** in Freiburg."

Ein vielfältiges kulturelles Programm wird nicht fehlen!

Freiburg – u. a.: Stadtführung, Besichtigung des Münsters, 1 1/2-stündige Stadtrundfahrt mit historischen Straßenbahnen, Bj. 1914 – 1963 und Depotbesuch.

Straßburg – u. a.: Altstadtführung, Besichtigung der Kathedrale mit kleinen Orgelspiel, Stadtrundfahrt mit Batorama-Boot auf der Ilm, anschließend Abendessen in einem typischen Elsässer Restaurant.

Kaiserstuhl – u. a.: Fahrt mit dem RHEINGOLD, anschließend Einkehr in den badischen Winzerkeller in Breisach mit Abendessen (Menü).

Colmar – u. a.: Stadtführung, Stadtrundfahrt mit der kl. Stadtbahn – Anfahrt mit historischen Bussen, Bj. 1950 – 1965. Mülhausen – u. a.: Besuch des einzigartigen Eisenbahnmuseums der französischen Staatsbahn SNCF – Anfahrt u.a. mit Europas größtem Fernreisebus Neoplan 128/4****.

Baden-Baden: Stadtführung.

Während die Zwischenfahrt zum Kaiserstuhl mit dem RHEINGOLD-Sonderzug und hist. Dieseltraktion durchgeführt wird, kommen für die Zwischenfahrt nach Colmar ausgesuchte historische Busse zum Einsatz. Nach Straßburg und Mülhausen moderne Busse.

Das einwöchige Erlebnis von Kultur, Landschaft und Eisenbahn, sowie natürlich gutem Essen in speziell ausgewählten Restaurants, Begrüßungs- und Abschiedssekt und einer Sie aufmerksam umsorgenden Reiseleitung ist für max. 128 Teilnehmer konzipiert und kostet ab 1.439 EUR. Preislich eingeschlossen sind 6 x Übernachtung mit exzellentem Frühstücksbuffet, 7 x Halbpension, bereits 17 Sonderprogramme, diverse Extras und Reisesicherungsschein.

Gönnen Sie sich etwas mehr und lassen sich einfach überraschen. Fordern Sie unverbindlich und kostenfrei den 10-seitigen Farbprospekt an beim FEK unter 0 21 33 / 973 98 87 oder bei brettmann@rheingold-zug.com, bei WK-Press Salonwagenzug-Reisen 0 21 66 / 68 01 22 bzw. 0175 590 62 69 wie auch per Email an salonwagenzug@wk-press.de - (Farbprospekt auch unter www.wk-press.de abrufbar!)

Vorläufiger Buchungsschluss für diese Exklusivreise ist der 31. März 2017!

Weitere Details zur Fahrt (einschließlich Preise) entnehmen Sie bitte dem Flyer (hier klicken).



Wichtige Hinweise für alle Fahrten:

Die Platzzahl bei allen vorstehenden Sonderfahrten ist begrenzt und nicht erweiterbar.

Sie sollten daher nicht zögern mit Ihrer Anmeldung. Bitte hierfür das Anmeldeformular zum Ausfüllen direkt am Computer nutzen, danke. (Das Formular muß zum Ausfüllen mit dem Programm "Adobe Reader" geöffnet werden.)

Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeblatt an:

Herrn
Joachim Klose
Eichenplätzchen 22
51399 Burscheid
Telefax 02133-9 73 98 88


Es geht auch per E-Mail: anmeldung@rheingold-zug.com

Veranstalter aller Sonderfahrten mit den Rheingold-Wagen ist die vereinseigene Rheingold-Zug Betriebsgesellschaft mbH, deren Reisevertragsbedingungen auch für diese Reisen gelten:

Reisevertragsbedingungen (Stand: 2015).

Zum Betrachten der Flyer ist ein pdf-Viewer (z. B. Adobe Reader) erforderlich.

zurück